Mitarbeitervertretung - Werkstattrat

Die Beschäftigten der Weißenburger Werkstätten haben die Möglichkeit der Mitsprache und Interessenvertretung durch drei gewählte Werkstatträte.

Der Werkstattrat wird für 4 Jahre gewählt.

 

Zu den Aufgaben des Werkstattrates gehören:

  • Mitgestaltung von sozialen Aktivitäten (Betriebsfeiern, Krankenbesuche etc.
  • Anregungen , Beschwerden, Wünsche entgegennehmen
  • Mitsprach und Mitwirkung bei verschiedenen Werkstattbelangen wie z.B. Werkstattordnung, Lohnfindung, Arbeitsbedingungen, Unfall– und Gesundheitsschutz

 

Beispiele, was der bisherige Werkstattrat erreicht hat:

  • Regelungen für einen konsequenten Nichtraucherschutz
  • Umgestaltung des Pausenhofs
  • Einführung eines Zweischichtsystems beim Mittagessen

 

Service und Qualität

Unsere Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 erstreckt sich nicht nur auf die Gestaltung und Abläufe in der Produktion, sondern genauso auf die Betreuung und Begleitung unserer behinderten Beschäftigten.

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen über unser Können und unsere Qualität.

Gruppenbild Werkstattrat kl
aktuelle Mitarbeitervertretung